NEUE PRODUKTIVITÄTSREKORDE BEI BSW

28.06.2016

Im Mai wurden bei BSW, dem Elektrostahlwerk der Badischen Gruppe, neue Produktivitätsrekorde gebrochen.

Die neue Tageshöchstmarke wurde am 13. Mai mit einer Produktion von 8.352 Tonnen Knüppel erreicht. Dies entspricht 79 Chargen (für beide Produktionslinien) bei einer durchschnittlichen Tap-to-Tap Zeit von 36,5 Minuten und einer Power-Off Zeit von 8 Minuten. Neben der reinen Produktivität ist auch die dabei erreichte Effizienz – der elektrische Energieverbrauch betrug 338 kWh/t – für den Erfolg maßgeblich entscheidend.

Wirtschaftlich bedeutender als einzelne Rekorde sind jedoch Höchstleistungen über einen längeren Zeitraum. So wurde im Mai bei BSW für die mittlere monatliche Tagesproduktion mit 7.914 Tonnen pro Tag ebenfalls ein neuer Höchstwert erzielt (75 Chargen pro Tag; Tap-to-Tap Zeit 38,5 min; Power-Off Zeit 9,4 min; elektrischer Energieverbrauch 343 kWh/t).

Diese Rekorde sind das Ergebnis der konsequenten Anwendung der „Badischen Philosophie“: Gut ausgebildetes und geschultes Personal, ausgestattet mit einer zuverlässigen Ausrüstung, führt zu einer hohen Produktivität und kostengünstigen Produktion.


BSE Beratungsleistungen "Mini-Mill Kultur":

Erfahren Sie mehr über die "Badische Philosophie" und Beratungsleistungen der BSE zur erfolgreichen Implementierung der "Mini-Mill Kultur" auch in Ihrem Werk.

BSW - Schrottplatz
BSW - Elektrolichtbogenofen
BSW - Stranggussanlage mit Knüppeln
 

© Badische Stahl-Engineering GmbH
E-Mail: info@bse-kehl.de
Telefon: +49-7851-877-0

© Badische Stahl-Engineering GmbH | Website by Markentrainer Werbeagentur